es wird gesucht


Engagement für Bienen

Engagement für Bienen      

"Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen."
Zitat: Buddha über Wohlstand

Diese Worte sind unser Leitfaden für unser tägliches Handeln. Als Anbieter für Bienenprodukte und auch als Bienenhalter engagieren wir uns für Bienen, Mensch und Natur:

 

=> FREETHEBEES (FTB) - Schutz & Förderung freilebender Honigbienen & Aufbau des neuen Honig-Öko-Label "Apivita"

=> Schweizerischer Apitherapie Verein (SAV) -  Sammeln und Verbreitung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und der Erfahrungen

=> Netzwerk Blühende Landschaft (NBL) - Futter & Nisthilfen für Bienen, Hummeln & Co.

 

Möchten Sie mehr erfahren? Gerne erzählen wir über das Engagement und vermitteln Kontakte, wenn der Wunsch besteht selbst aktiv zu werden.

=> Kontaktaufnahme, um zu Geben statt nur zu Nehmen!  

"Die Welt ist ein Bienenstock; wir treten alle durch dieselbe Tür ein, aber leben in verschiedenen Zellen."
Zitat: Volksmund Afrika 

 

110 Bestellungen haben wir mit einer durchschnittlichen Spende von CHF 5.15 für FREETHEBEES oder für NBL im 2016 erhalten, zudem haben sich 4 Neumitglieder beim SAV registiert. Die erhaltene Spenden wurden 1:1 an unsere Spendenpartner übergeben. Bitte lesen Sie nachstehend über die Verwendung der Spenden. Wir danken unseren Kunden für die Unterstützung und unseren Partnern für das unermüdliche Engagement!

FREETHEBEES und HOBOS führen seit 2016 eine strategische Partnerschaft. HOBOS (HOneyBee Online Studies, www.hobos.de) ist ein digitales Schülerlabor und eine Lern- und Forschungsplattform. HOBOS ist an der Universität Würzburg angegliedert und wird vom bekannten deutschen Prof. Dr. Jürgen Tautz geleitet.

Anhand des lebenden Superorganismus' "Bien", ein Schlüsselorganismus für viele Ökosysteme und für die Landwirtschaft, lassen sich weltweit Aspekte des Verhaltens der Honigbiene, der Ökologie und der Landwirtschaft nachvollziehen. HOBOS ermöglicht diesen Zugang für die Erziehung, Bildung und Forschung, da die Zukunft der Menschheit von der intelligenten Behandlung der Biosphäre abhängt.

Die von bienli.ch erhaltenen Spenden setzte FREETHEBEES für die Entwicklung von Prototypen des transparenten Bienenkastens ein. Dieses System, HOBOSphere genannt, wurde in diesem Winter serienreif gemacht. FREETHEBEES wird mit der HOBOSphere in 2017 Umweltbildungs-Projekte in Schweizer Schulen einführen und akiv begleiten.

FREETHEBEES bedankt sich sehr bei den Spendern von bienli.ch für die grossartige Unterstützung in 2016.

 

Das Netzwerk Blühende Landschaft stellt jedes Jahr einen gewissen Geldbetrag für seine Regionalgruppen zur Verfügung, den sogenannten„Blütenfonds“. Mit diesem Geld sollen ganz konkrete Projekte zur Anlage von langfristigen Blühflächen und Lebensräumen für Blüten bestäubende Insekten gefördert werden. Dabei können Saatgut-, Pflanzgut, Feldschilder und/oder Maschinenkosten bezuschusst werden. Idealerweise dienen diese Blühflächen als öffentliche Anschauungsflächen, z.B. für verschiedene Blühmischungen (in solchen Fällen können auch einjährige Mischungen zur Anwendung kommen).

Klicken Sie hier und erfahren Details über die 5 Projekte der Regionalgruppen im 2016.  

Durch die übermitteln Spenden von bienli.ch im Januar 2017 konnte der "Blütenfonds" für dieses Jahr nochmal um einen guten Teil aufgestockt werden. Das Netzwerk Blühende Landschatt sagt von ganzem Herzen Dankeschön und hoffen auf zahlreiche Projekt-Bewerbungen für die kommenden Saison !

 

 

 



Mein Konto
Zahlungsmöglichkeiten

Service
Positive SSL
Unsere Adresse
  • bienli.ch - Markus Andres
  • Alte Obfelderstrasse 68
  • 8910 Affoltern a. Albis
  • info@bienli.ch

Tel.: 044 - 760 15 85